Ich glaube zu wissen wie es in der Fotos App deines Smartphones aussieht. Fotos mit Freunden, Familie, Kleinigkeiten, Screenshots, Schnappschüsse und vieles mehr. Und bei vieles mehr, meine ich sehr viele Fotos mehr. Alle durcheinander. Chaos! Vielleicht hast du dir schon vorgenommen, diese zu sortieren und vor allem manche unbrauchbaren Bilder zu löschen. Dennoch ist es nicht dazu gekommen, weil es schlicht ewig dauern würde.

Warum ich das weiß? Weil es mir genauso ging – bis ich eine Lösung fand. Und zwar meine liebste App auf dem Smartphone, wenn es um Sortierung der eigenen Fotos geht: Slidebox.

Slidebox - kinderleichtes Sortieren deiner Fotos auf dem Smartphone - Klick dich doch und bringe Ordnung in deine Kamerarolle

Die eigenen Fotos zu sortieren ist nicht einfach. Es kommen auch täglich welche hinzu. Mit der App Slidebox wird es jedoch kinderleicht, Ordnung in deine Sammlung zu bringen. Damit kannst du schnell deine Fotos ansehen und mit einem einfachen Swipe nach oben die ungenügenden zum Löschen markieren. Mit einem einfachen Klick können deine Lieblingsfotos als Favorit markiert werden oder du stellst deine Fotos in Alben zusammen. Im Video zeige ich dir wie genau es funktioniert.

Warum eine App zum Sortieren deiner Smartphone Fotos verwenden?

Das Smartphone ist immer dabei und folglich machen wir viele Fotos und Schnappschüsse in unserem Alltag. Viele sind schon dazu übergangen das Smartphone als Ihre einzige Kamera zu nutzen. Da sammelt sich natürlich viel an. Bei vielen Handys landen dann die meisten Bilder in der Fotos App und werden einfach chronologisch geordnet und dann mischen sich die Urlaubsfotos unter den Schnappschuss beim letzten Restaurantbesuch und die Fotos der Kinder. Dazu sind dann noch viele Fotos in der Galerie, die eigentlich gelöscht beziehungsweise aussortiert werden können. Verschwommen und doppelte Bilder gehören definitiv dazu. Doch das Löschen in der nativen App ist meist recht anstrengend und einzeln Fotos auszusortieren und Alben hinzuzufügen nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Bei anderen Apps von Drittanbietern werden häufig Alternativen geboten und die Prozesse vereinfacht. Dazu gehört auch Slidebox. Die App hat nicht unendlich viele Funktionen, aber die wenigen macht die App sehr gut!

Welche Funktionen hat Slidebox?

Slidebox hat hauptsächlich zwei Funktionen: Einfach durch die eigene Fotosammlung gehen um Fotos zum Löschen markieren und Alben zur Organisation anlegen.

Wenn du Slidebox öffnest wir dein neuestes Foto angezeigt. Du kannst dann einfach durch deine Fotos gehen und mit einem verschieben des Fotos nach oben, dieses zum Löschen markieren. Unten sind Symbole, bei denen du das Foto als Favorit markieren oder zu einem Album hinzufügen kannst. Die zum Löschen markierten Fotos kannst du anschließend allesamt und auf einmal Löschen.

Wer kann Slidebox verwenden?

Die App Slidebox ist für alle Smartphones mit den Betriebssystemen Android oder iOs erhältlich. Du kannst sie einfach im Playstore oder dem Apple App Store kostenlos herunterladen.

Slidebox im Apple App Store (für iOs)

Slidebox im Google Play Store (für Android)

Weitere Voraussetzungen gibt es nicht. Die App ist kinderleicht zu bedienen!

Fotos mit Slidebox (aus)sortieren

Im Startbildschirm der App wird dein neuestes Foto angezeigt, also das was du als letztes aufgenommen oder gespeichert hast. Diese Fotos sind für Slidebox alle unsortiert und deshalb in der Kategorie “Unsortet”. Du kannst dann mit diesem Bild starten. Schiebst du es nach links versteht die App das so, dass du es behalten willst, aber sonst nichts am Bild markieren willst. Bist du dir nicht sicher und möchtest es nochmal sehen, schiebe mit dem Finger einfach vom linken Bildschirmrand nach rechts. So erscheint es wieder in groß.

Du kannst auch einmal auf das Foto tippen und es öffnet sich noch einmal “extra” so dass du es mit zwei Fingern vergrößern kannst um Details zu erkennen. Tippe noch einmal und du bist wieder im Sortiermodus.

Hast du dich nun entschieden, dass Foto zu löschen, dann schiebe es einfach nach oben in die Richtung des Mülleimers. Wie viele Fotos sich im Mülleimer befinden, das heißt zum Löschen markiert sind, erkennst du an dem roten Zähler. Die Fotos werden nicht sofort gelöscht, sondern erstmal nur im Mülleimer gesammelt. Du kannst deine Entscheidung noch rückgängig machen, indem du sofort auf den kleinen runden Pfeil in der linken oberen Ecke tippst.

Slidebox App Startbildschirm Slidebox App Swipe Sortieren

Fotos in Slidebox in Alben organisieren

Wenn dir das Foto gefällt und du es als Favorit markieren möchtest, brauchst nur auf den kleinen Stern oben unter “Unsorted” zu tippen, oder wenn du es dir im Ansichtsmodus ansiehst, erscheint ein Stern weiter unten im Bild.

Du kannst Fotos zu einem Thema auch in einem Album zusammenfassen. Erstelle dazu einfach ein Album durch ein Klick auf das “+” unter dem Bild. Anschließend erscheint das Album durch ein Pfeil mit darunterlegendem Albumnamen. Beim Durchgehen der Fotos brauchst du dann nur auf den entsprechenden Pfeil zu tippen und das Bild wird dem Album hinzugefügt. Das ist wirklich ganz einfach!

Natürlich musst du nicht mit dem neuesten Foto beginnen. Tippe einfach auf Unsorted und eine Übersicht deiner Bilder erscheint. Springe dann einfach zu dem Foto, bei welchem du beginnen möchtest. Die App geht automatisch immer vom jüngsten Foto zum älteren.

Fotos mit Slidebox löschen

Bist du deine Fotos durchgegangen, (das geht auch in Etappen), kannst du die Fotos im Mülleimer löschen. Klicke dazu auf das Mülleimer-Symbol in der rechten oberen Ecke. Es erscheint eine Galerie deiner zum Löschen markierten Schnappschüsse. In dieser Ansicht kannst du auch einzelne Fotos wiederherstellen und die Markierung zurück nehmen. Wähle die Fotos aus und tippe auf “Recover”.

Slidebox App Mülleimer Slidebox App Löschen

Natürlich kannst du auch alle auf einmal wiederherstellen. Das willst du jedoch wahrscheinlich nicht. An dieser Stelle kannst du dann alle Fotos löschen. Tippe dazu einfach auf den großen roten Button mit “Delete”. Slidebox fragt noch einmal, ob die Löschung erlauben willst und du kannst dies mit einem Klick auf Löschen bestätigen.

Deine Bilder sind dann aber noch immer nicht vollständig verschwunden! Die meisten Betriebssysteme, insbesondere iOs, haben einen weiteren Schutz eingebaut. Die Fotos werden hier in den Papierkorb des Betriebssystems verschoben. Beim iPhone zum Beispiel sind diese dort 30 Tage enthalten und werden dann automatisch gelöscht nach Ablauf der Frist.

Wichtig! Der Speicherplatz wird erst dann auf deinem Smartphone freigegeben, wenn die Fotos aus dem Papierkorb der Fotos App verschwunden sind. Möchtest du das Beschleunigen und die Frist nicht abwarten, kannst du die Fotos im Papierkorb nochmals und dann aber endgültig löschen!

So einfach und kinderleicht ist die Sortierung  der Fotos am Smartphone mit Slidebox!

 

Kostenloser Video Kurs zur Project Life App

Img 3688

Der Kurs startet am 01.11.2017. Schreibe dich ein und erhalte Zugang zu 21 Videos mit Schritt-für-Schritt Anleitungen, einer Project Life App Kursanleitung und der Kurs Checkliste.

#spamistdoof Deshalb wirst du von mir auch keinen erhalten. Powered by ConvertKit